Rundschlingen & Hebebänder

Ladungssicherung mit Rundschlingen und Hebebändern

Keine Kratzer oder Beschädigungen mehr

Ladungssicherung ist unentbehrlich und wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Doch bisweilen sind es die Hilfsmittel der Ladungssicherung selbst, die an der Ladung unschöne Kratzer oder anderweitige Beschädigungen hinterlassen. Insbesondere Anschlagketten sind dafür bekannt, dass sie Kratzer verursachen. Ein sehr einfaches Hilfsmittel, das Ihnen dabei helfen kann, diese Schäden zu vermeiden, sind Rundschlingen. Diese ziehen Sie als flexible Schutzschläuche ganz einfach über die Kette. Wichtig ist, dass Sie bei der Auswahl Ihrer Rundschlingen darauf achten, dass diese für die gewünschte Traglast geeignet ist. Rundschlingen werden aus Polyester gefertigt und besitzen eine abriebfreie Oberfläche.

Was Sie beim Einsatz von Rundschlingen und Hebebändern beachten sollten

Rundschlingen und Hebebänder werden auch als „Anschlagmittel“ bezeichnet. Es gibt viele gute Gründe, diese bewährten Hilfsmittel der Ladungssicherung einzusetzen. So sind diese Anschlagmittel sehr preiswert und besitzen ein geringes Eigengewicht. Da bei der Ladungssicherung jedes Gramm zählt, ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen! Auch Laien können mit Rundschlingen und Hebebändern sehr gut umgehen – das Risiko, sich beim Einsatz zu verletzen, ist äußerst gering. An dieser Stelle soll aber auch der entscheidende Nachteil von Rundschlingen und Hebebändern genannt werden: Das Material, aus dem die Anschlagmittel gefertigt werden, ist sehr empfindlich. Insbesondere, was Chemikalien angeht, sollten Sie in der Nähe Ihrer Ladung deshalb größte Vorsicht walten lassen. Die große Temperaturempfindlichkeit hat zur Folge, dass Sie die Hilfsmittel nur in einem eingeschränkten Temperaturbereich einsetzen können. Hier finden Sie immer wieder neue Artikel aus dem Bereich Rundschlingen und Hebebänder, bei denen diese Nachteile mithilfe innovativer Materialien sehr gut ausgeglichen werden. Aufschluss über die möglichen Temperaturbereiche gibt die Farbe der Banderole: Befindet sich ein grünes oder ein blaues Etikett um Ihre Rundschlinge oder das Hebeband, dürfen Sie das Anschlagmittel bedenkenlos bei Temperaturen zwischen -40°C und +100°C einsetzen. Ein braunes Etikett weist Sie darauf hin, dass der Temperaturbereich zwischen -40°C und +80°C vom Hersteller freigegeben wurde.

Ein genauer Blick auf die Banderole verrät Ihnen außerdem, welche Chemikalien Sie vermeiden sollten und welche Einsatzdauer höchstens empfohlen wird. Es gibt ganz sicher nicht das eine Hilfsmittel, mit denen die Ladungssicherung in jeder Situation gelingt. Und auch wenn Sie auf den Preis achten müssen, sollten Sie nicht ohne genauere Prüfung das günstigste Angebot annehmen. Wir empfehlen Ihnen, auf Markenware zu setzen und verschiedene Hilfsmittel so zu kombinieren, dass Ladungssicherung für Sie kein Problem mehr darstellt. Rundschlingen und Hebebänder können hierbei einen wichtigen Beitrag leisten.

Offroad Abschleppgurt Bergegurt - 4 Meter - 90 mm
35,70 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Offroad Abschleppgurt Bergegurt - 3 Meter - 90 mm
29,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Offroad Abschleppgurt Bergegurt - 5 Meter - 90 mm
39,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 12 Artikeln)